Tierkreiszeichen-Abend mit Meditation

Tierkreiszeichen

 

„Die Zeichen des Tierkreises sind das Familienwappen der Menschheit.“
ARTHUR SCHOPENHAUER

 

Die psychologische Astrologie verbindet die astrologische Symbolik mit den Archetypen der Psyche. Archetypen sind Teil unserer psychischen „Erbmasse“: Bilder und Grundmuster der Psyche. Die Archetypen erzählen von den grundlegenden Dingen des Lebens: Geburt und Tod, Vater und Mutter, Jugend und Alter, Licht und Schatten.

Die zwölf Tierkreiszeichen beschreiben zwölf zentrale Archetypen – Bilder, die auf der ganzen Welt und in jeder Kultur existieren und eine besondere Beziehung zur seelisch-geistigen Entwicklung der Menschen haben. Jeden Monat ist die spezielle Zeichenqualität (das Tierkreiszeichen, in dem die Sonne gerade steht) besonders gut spürbar und wir können uns bewusst darauf einstellen, auch wenn wir nicht in diesem Zeichen geboren wurden.

Das jeweils aktuelle Tierkreiszeichen wird jeweils 2,5 Stunden unter vielen Gesichtspunkten beleuchtet:
Symbole und Mythologie, Märchen und tiefenpsychologische Betrachtungen. Dieser eher „kopfmäßige“ Zugang wird durch eine geführte Tierkreiszeichen-Meditation ergänzt, so dass man die jeweiligen Themen des Tierkreiszeichens bei sich selbst erleben und für sich nutzen kann.

  • Astrologische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
  • Jeder Abend steht für sich und kann einzeln besucht werden.
  • Die Abende sind nicht nur für die „Inhaber“ des jeweiligen Tierkreiszeichens und deren PartnerInnen
    interessant, sondern auch für alle, die mit dem Tierkreis ein tiefgründiges Ordnungssystem in unserer
    scheinbar so komplexen Welt kennen lernen möchten.
  • Handouts: die wichtigsten Themen und Entsprechungen des jeweiligen Tierkreis-Archetypus.

 

anmelden