astropsychologie

 „Wir Athener betrachten Beratungen
nicht als Hindernisse auf dem Weg des Handelns,
sondern wir halten sie für notwendige Voraussetzungen weisen Handelns.“
PERIKLES (ca. 500-429 v. Chr.)

 

Das Horoskop ist ein Symbolsystem, vergleichbar mit einer Landkarte. Ob man eine Landkarte nutzt und welchen Teil man davon erforschen möchte, bleibt einem selbst überlassen. Eine astropsychologische Beratung kann im Dialog mit dem Gegenüber helfen, sich besser anzunehmen, innere Muster zu verstehen und  Wahlmöglichkeiten zu nutzen. Der Astrologe ist dabei Übersetzer der Symbole, die tiefenpsychologisch in uns wirksam sind.

Als Psychotherapeut ist es mir wichtig, die Astrologie mit der modernen Tiefenpsychologie zu verbinden. Auch C.G. Jung und Fritz Riemann („Grundformen der Angst“) arbeiteten mit Horoskopen. Allen meinen astrologischen Interpretationen liegt (m)ein positives Menschenbild zugrunde. Deswegen lege ich großen Wert auf einen konstruktiv-positiven Umgang mit „schwierig“-herausfordernden Konstellationen und auf psychologische Beratungsgrundsätze.

Prognostische Beratungsangebote („Jahrestrend“ oder ähnliches) werden Sie bei mir nicht finden. Ich halte es diesbezüglich mit Mark Aurel:

 

„Lass dich das Zukünftige nicht anfechten!
Du wirst, wenn es nötig ist, schon hinkommen,
getragen von derselben Geisteskraft,
die dich das Gegenwärtige beherrschen lässt“.