Jupiter verabschiedet sich

Written by on August 11th, 2016 // Filed under Astrologie, Astronomie, Jupiter, Visual Astrology

Jupiter-unsichbar

Foto: Christian König

Morgen verabschiedet sich Jupiter vom Abendhimmel – er hat seinen heliakischen Untergang. Wenn Jupiter unsichtbar wird, befand er sich (nach babylonischer/mesopotamischer Lesart) in der Unterwelt, in der „Anderwelt“.

Jupiter macht „Urlaub“. Es ist ein verträumt-„verzauberter“ Jupiter, ein Jupiter, der sich nicht im Mainstream ausdrücken möchte. In dieser Phase sollten wir unser Bedürfnis nach Wachstum und unsere Glaubensgrundsätze mit unserem Herzen in Einklang bringen. Es ist eine Phase innerer Reflexion, in der man gute Ideen hat, wenn man einfach „in die Luft“ starrt. Es ist Zeit, dem „inneren König“ zu begegnen und ihm Rechenschaft abzulegen.

Gegen Ende September holt ihn die Sonne ein und am 14.10. kehrt er wieder in die Sichtbarkeit zurück. Er wird neu geboren (heliakischer Aufgang).